Marktbericht unseres Frische-Teams für die KW 04

Importgemüse
Die Versorgungslage mit südeuropäischem Fruchtgemüse bleibt weiterhin sehr angespannt. Die kalte und nasse Witterung wird noch einige Wochen Auswirkungen auf die Beschaffungslage und Preise haben.

Regionale News

Rosenkohl bleibt regional weiter begrenzt, viel mühsame Handarbeit steckt in der Ware vom Biolandhof Allers und Gemüsehof Hoffmeier, sodass wir noch etwas italienische Ware eingelistet haben, um das Angebot zu erweitern.

Beim Porree trifft auch eine regional sehr rege Nachfrage auf ein zur Zeit immer begrenzter werdendes Angebot, es müssen Bestände erst noch nachwachsen. Außerdem erschwert auch hier das nasse Wetter der letzten Tage die Ernte und Aufbereitung, da kommen Mensch und Maschine an ihre Grenzen.

Neu im Angebot

Neu im Angebot haben wir Mineolas und Sharonfrüchte aus Griechenland von dem „Grenzenlos-Bio“-Erzeuger Agroktimata. Bestellt euch dazu Flyer und Plakate unter der Artikelnummer 85431. Bundzwiebeln erhalten wir aus Spanien von unserem „Grenzenlos-Bio“-Erzeuger BioCampo.

Auf italienischen Rucola von Agris müssen wir leider ca. 10 Tage verzichten, dann sollte er wieder groß genug sein. Auch Dill aus Frankreich legt witterungsbedingt eine Pause ein und fehlt daher in unserem Angebot.

Marktbericht unseres Frische-Teams für die KW 03

Wintereinbruch in Südeuropa
Das Wetter in Südeuropa war in der letzten Woche ungewöhnlich winterlich. In einigen spanischen Provinzen gab es Unwetterwarnungen mit starken Regenfällen, Kälte und heftigen Windböen. Zudem gab es örtlich teilweise Schneefälle. Die Witterung hat sich in den letzten Tagen zwar etwas gebessert, dennoch können die Erzeuger aktuell nicht die gewohnten Mengen ernten, da die Felder noch zu nass oder sogar überschwemmt sind und die unüblich kühlen Temperaturen das Wachstum sehr stark ausgebremst haben. Mehrere Erzeuger aus der Provinz Almeria melden, dass ca. 50% der Schlangengurken- und Zucchiniproduktion durch den Wintereinbruch zerstört wurden. Wir müssen davon ausgehen, dass es auch bei anderen Artikeln deutliche Engpässe geben wird und wir mit den Auswirkungen noch einige Wochen zu tun haben werden.

Apfel-Möhren-Aktion
Der ideale Zeitpunkt also, vermehrt auf regionale Produkte zu setzen. Bei dem norddeutschen Schmuddelwetter wärmen leckere Eintöpfe mit den Möhren von Enno Allers und Heiko Dreyer. Die Äpfel vom Obsthof Münch versorgen uns mit den nötigen Vitaminen, um gesund durch diese Jahreszeit zu kommen. Mehr zu unserer Apfel-Möhren-Aktion siehe Monatsangebot Januar.  

Neu im Angebot

Neu im Angebot haben wir Orangen Moro und Washington aus Griechenland von dem „Grenzenlos-Bio“-Erzeuger Agroktimata. Bestellt euch dazu Flyer und Plakate unter der Artikelnummer 85431. Endlich sind auch wieder genussreife Mangos der Sorte Kent aus Peru lieferbar.  

Marktbericht unseres Frische-Teams für die KW 02


Endlich wieder lieferbar ist der Wildkräutersalat von der Bioland-Gärtnerei von Dietmar Meese.
Regionale Petersilie ist nun weitestgehend abgeerntet, lediglich bei Petersilie kraus stehen noch kleine Mengen zur Verfügung. Alternativ bieten wir schön frische Bunde aus Frankreich an.
Wirsing von Enno Allers können wir noch ca. 10 Tage anbieten. Alternativ gibt es noch kleine Mengen süddeutsche und ausreichend französische Köpfe.

Nutzt alle unsere Möhren- und Äpfel-Aktion und gebt die Preisvorteile in Form von äußert attraktiven Verkaufspreisen an eure Kunden weiter. Die Biolandhöfe Allers und Agena haben eine sehr gute Möhren-Ernte, die wir gerne vollständig vermarkten möchten. Der Obsthof Münch hat ebenfalls gute Mengen, die wir gerne über den Fachhandel absetzen wollen.

Neu im Angebot haben wir Clementinen der Sorte Tango vom „Grenzenlos-Bio“-Erzeuger CampoSeven. Fordert Plakat und Flyer an (Art.nr. 85430). Letzte Saison konnte die Sorte mit einem sehr aromatischen Geschmack punkten.
Aber auch die italienischen Clementinen von Sammarro haben nichts von ihrer Süße verloren und zeigen sich auch zum baldigen Saisonende in ca. drei Wochen noch stabil.   





  Bitte aktivieren Sie Cookies und JavaScript.

  Hinweis: Die von Ihnen benutzte Browser-Software ist veraltet und unterstützt nicht alle benötigen Funktionen. Bitte aktualisieren Sie ihr System!